Der Welttag gegen den Schlaganfall

Jährlich gibt es in Russland etwa 450.000 Schlaganfälle!

Vieles hängt davon ab, wie schnell medizinische Hilfe geleistet wird: die Ärzte haben nur 4,5 Stunden, um dem Patienten zu helfen. Dann besteht die Chance, ein Leben zu retten und die Folgen eines Schlaganfalls deutlich zu mildern.

Am Welttag gegen den Schlaganfall haben die Mitarbeiter/innen des Hauskrankenpflegeprogramms den Menschen über diese Krankheit, die damit verbundenen Mythen sowie über Symptome und Hilfsmöglichkeiten erzählt.

Die Aktion war groß angelegt!

— Die Veranstaltung wurde in 9 Städten Russlands durchgeführt.

— Wir haben 10 Polikliniken, 3 Sozialzentren und 3 Seniorenzentren besucht.

— 26 Mitarbeiter/innen und 14 Freiwillige haben 1.443 Flugblätter verteilt.

— 4 Herzen haben an der Aktion teilgenommen und den Menschen ihr Lächeln und gute Laune geschenkt.

Liebe Freunde liebe Spender!

Wenn Sie die Arbeit der Caritas in Westsibirien unterstuetzen wollen koennen sie die Bankverbindung des befreundeten Fondes in Deutschland benutzen.

Unsere Partnerorganisation, die Armen-Schwestern vom hl. Franziskus, stellen Ihnen gern eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt aus, wenn Sie auf der Überweisung Ihre vollständige Adresse angeben.


Spendenkonto

Name des Kontoinhabers: Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus Elisabethstraβe 19 52062 Aachen

IBAN: DE05 3706 0193 1008 2481 99

BIC: GENODED1PAX (Pax Bank)

Zahlungsziel: Sibirienhilfe